Vertreter der Bank von Italien: Bankentrennung ist in der EU unmöglich

Der Leiter der Bankenaufsicht bei der italienischen Zentralbank, Carmelo Barbagallo, hat die falschen Prinzipien der EU bezüglich der Trennung von Geschäfts- und Investmentbanken aufgezeigt. Bei einer gemeinsamen Anhörung der Finanzausschüsse von Abgeordnetenhaus und Senat am 17.1. fragte ihn der Abgeordnete Alessio Villarosa von der Fünf-Sterne-Bewegung, ob die italienische Bankenkrise nicht ein Beweis für das Versagen des Universalbanksystems sei und ob […]

Weiterlesen